Fahrrad als VerkehrsmittelLastenräderVerkehrswende

Lastenfahrrad mieten in Berlin

Lastenfahrräder werden immer beliebter. Die Zahl der privat und gewerblich eingesetzten Lastenräder steigt und gerade in Berlin sieht man sie in einigen Kiezen an jeder Ecke. Das ist nicht verwunderlich, denn sie sind sehr flexibel einsetzbar und passen ideal zum heutigen Mobilitätsstil vieler Städter. Vom Kindertransport über den Großeinkauf bis hin zum (kleineren) Umzug – das geht mit den praktischen Gefährten ganz ohne Auto und dazu noch umweltfreundlich.

Doch nicht jeder kann oder will sich ein Lastenrad zulegen. Zum einen sind die Räder deutlich teurer als ein konventionelles Rad, zum anderen stellt sich die Frage wohin damit, wenn es nicht benutzt wird. Mal eben die Kellertreppe runtertragen ist schwierig.

Ein normales Fahrrad zu mieten ist kein Problem, Leihanbieter gibt es in Berlin wie Sand am Meer. Doch auch für Lastenfahrräder gibt es mittlerweile zahlreiche Leihmöglichkeiten. Derzeit werden in Berlin ca. 100 Lastenräder zum Verleih angeboten – ein großer Teil ist sogar frei verfügbar. Das ist insbesondere der fLotte Berlin zu verdanken, einem freien Lastenradverleih, der von einer Gruppe engagierter Menschen im ADFC getragen wird. Anfang 2018 gestartetet sind mittlerweile 40 Lastenfahrräder in vielen Teilen Berlins über das Buchungssystem der fLotte verfügbar.

Neben dem freien Verleih gibt es verschiedene Plattformen wie upperbike und velogistics, auf denen Privatleute ihre Lastenräder vermieten. Dies geschieht zumeist gegen ein Entgelt. Natürlich gibt es auch diverse kommerzielle Verleiher, die häufig mehrere Lastenfahrräder an einem Standort zur Vermietung anbieten. Neben Fahrradgeschäften bieten auch manche Baumärkte die nützlichen Räder zum Ausborgen.

Um zu sehen, wo die nächste Leihstelle in deiner Nähe ist, sind in der interaktiven Karte die Standorte aller Lastenräder dargestellt. Sie sind in die Kategorien Freier Verleih, nicht kommerziell, von privat und kommerziell eingeteilt. Mit einem Klick auf die einzelnen Standorte kommt ihr zum Link der Anbieter. Erläuterungen zu den verschiedenen Anbietern findet ihr unter der Karte.

Legende: frei, nicht kommerziell, privat, kommerziell

 

Freier Verleih

Die fLotte Berlin stellt derzeit 40 Lastenräder in ganz Berlin zur Verfügung. Gebucht werden können die Räder nach kostenloser Registrierung zwischen 1 und 3 Tagen. Kosten: keine, Spenden erwünscht.
Die Freien Lastenradler bieten zwei kostenlose Fahrräder in Charlottenburg und Friedenau an.

Nicht kommerziell

Der gemeinnützige Verein Kunst-Stoffe Berlin bietet an seinen beiden Materiallagern in Pankow und Neukölln je ein Lastenrad zum Verleih. Kosten: 3 Euro pro Stunde, 12 Euro pro Tag und 60 Euro pro Woche. Achtung: Eingeschränkte Öffnungszeiten!

Von privat

upperbike ist ein online Marktplatz, auf dem jeder sein Fahrrad zum Verleih anbieten kann, ganz gleich ob Highend Rennmaschine, Kiezrad oder eben Lastenfahrrad. Zum Zeitpunkt der Recherche standen 5 Lastenräder zur Auswahl. Kosten zwischen 14 und 40 Euro pro Tag.
velogistics ist eine Webseite, auf der jeder sein Lastenrad zum Verleih anbieten kann. Die Idee von Velogistics ist dabei eine Commons-Infrastruktur für Lastenrad-Sharing zu etablieren, die dauerhaft kosten- und werbefrei von allen gleichermaßen genutzt werden kann. Sie ist dem Forum freie Lastenräder angeschlossen. Die Webseite wird derzeit überarbeitet und soll ab Anfang 2019 wieder voll funktionsfähig sein.

Kommerzieller Verleih

listnride bietet ein ähnliches Konzept wie upperbike oder velogistics, allerdings gibt es hier vornehmlich kommerzielle Anbieter. Aktuell finden sich in der Datenbank 19 Lastenräder in Berlin. Die Preise starten bei 15 Euro pro Tag von Privatanbietern und 25 Euro pro Tag von kommerziellen Verleihern. Die in der Karte angegebenen Standorte sind nicht exakt.
Der auf Familien spezialisierte Fahrradladen kiwibikes bietet fünf Leihräder an. Darunter auch Exoten wie das große Heavy Duty Bike von Workcyckles ( Zuladung 250 KG). Die Preise beginnen bei 30 Euro pro Tag für ein normales Lastenrad und 45 für ein elektrisches. Die Wochenpreise beginnen bei 140 Euro.
Mogool Bikes und Moghul-Rikschas – zwei Webseiten, ein Fahrradladen in Neukölln. Die Auswahl an Lastenrädern ist groß und beschränkt sich keineswegs auf Rikschas. Verschiedene Lastenradmodelle (darunter auch Rikschas) werden für 25 Euro pro 4 Stunden, 40 Euro pro Tag, 80 Euro pro Wochenende und 105 Euro pro Woche vermietet. Mit Motor sind die Preise etwas höher.
Bakfiets Benn arbeitet in Neukölln gebrauchte Lastenräder auf und bietet 3 seiner Räder auch zum Verleih. Die Kosten liegen bei 23 Euro pro Tag, 60 Euro für ein Wochenende und 105 Euro für eine Woche.
Pedalpower bietet sein „Kiezlastenrad“ für alle Lichtenberger, Rummelsburger und Vikoriastädter für 5 Euro pro Stunde, 12 Euro pro 3 Stunden und 20 Euro pro Tag an. Darüber hinaus gibt es Anhänger und weitere Lastenrad für Jedermann zu mieten.
Hellweg Baumärkte bieten an ihren Berliner Standorten Hohenschönhausen, Friedrichshain, Tiergarten, Kreuzberg und in Potsdam mehrere Lastenräder zum ausleihen an. Die Kosten liegen bei 5 Euro pro Stunde.

Wer Gefallen an einem Lastenrad findet und es noch öfter nutzen möchte, kann sich entweder bei einem der zahlreichen Fahrradläden in Berlin umschauen, oder gleich ein entsprechendes Gefährt selber bauen.
Das Berliner Lastenrad Netzwerk bietet in seiner offenen Werkstatt in Treptow Unterstützung zum Lastenrad Selbstbau, die nächste Baurunde startet im Frühjahr 2019.

Falls du weitere Anbieter kennst, bei denen man Lastenräder mieten kann, schreib in die Kommentare oder schick mir eine Nachricht.

 

2 Gedanken zu „Lastenfahrrad mieten in Berlin

  1. Vielen Dank, dass sie so viele unterschiedliche Arten Lastenräder auszuleihen aufzeigen. Ich frage mich, ob es auch möglich wäre ein Lastenrad als E-Bike auszuleihen? Ich muss wirklich schwere Gegenstände transportieren und ein bisschen motorisierte Hilfe wäre schon gut.

    1. Hallo Neeltje! E-Lastenräder kannst du unter anderem bei kiwibikes in Lichtenberg, Mogool Bikes in Neukölln und auf listnride ausleihen. Viele Grüße und frohe Transporte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.